Aktuelles

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf.

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ

———-

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen! Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!

Die feierliche Verleihung erfolgte im Rahmen des 31. Europäischen Planspielforums am 22./23. Juni 2017 in Stuttgart.

Europaeisches Planspielforum 2017

Die stolzen Gewinner*innen Linda Dowidat, FH Aachen, Bettina Schedler, FH Vorarlberg und Jasper Nikolaus Meya, Universität Bremen. Foto: ZMS DHBW Stuttgart / Thomas Lobenwein (Fotograf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Deutsche Planspielpreis wird für herausragende Studienabschlussarbeiten zum Themenfeld “Planspiele” verliehen, für Dissertationen oder Habilitationen gibt es einen Sonderpreis. Ziel des Preises ist es, zumeist unveröffentlichte Arbeiten allgemein zugänglich zu machen und damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Planspielmethode zu leisten. Der Deutsche Planspielpreis wird alle zwei Jahre vom Zentrum für Managementsimulation in Kooperation mit der SAGSAGA, Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V., verliehen.

Genauere Infomationen über Motivation, Methodik und Ergebnisse der ausgezeichneten Arbeit findest du in der Präsentation des Europäischen Planspielsforums 2017, außerdem gibt es weitere Informationen über den Deutschen Planspielpreis.

———-

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Das Multiplayer Game kann auf Smartphones, Tablets, Laptops und Desktoprechnern gespielt werden, auch gleichzeitig an verschiedenen Orten. Das vermeidet Diskriminierung und technische Hürden.

Log dich unter www.keep-cool-mobil.de ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

———-

Unser Workshop zu KEEP COOL mobil ist erfolgreich zu Ende gegangen. Danke nochmal an Alle, die dabei waren und engagiert diskutiert und gespielt haben!

Das Klima aufs Spiel setzen | Workshop
KEEP COOL mobil und Serious Games für Bildung und Forschung

Donnerstag, 29. September 2016 | 9:00 – 17:00 | Luisenstraße 56, Festsaal | HU Berlin

Ziel des Workshops ist es, die Möglichkeiten und Grenzen von spielerischen Ansätzen für die Vermittlung von Klimawandel und -politik zu diskutieren. Als Highlight stellen wir gemeinsam mit der „Wissen macht Ah“-Moderatorin Shary Reeves das neue Klimaspiel KEEP COOL mobil vor.

Klima- und Bildungswissenschaftler unterstützen unseren Workshop. Zur Eröffnung sprechen Prof. Dr. Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Prof. Dr. Andreas Petrik von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird als Lehrer*innenfortbildung anerkannt.
Eine ausführliche Einladung inkl. Programm findet ihr hier.

Anmeldung noch bis zum 16.9.2016 über resource-economics(at)hu-berlin.de

———-

Auszeichnung als Werkstatt N-Projekt 2016

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung zeichnet KEEP COOL mobil mit dem Qualitätssiegel Werkstatt N aus. Dabei hebt er die „richtungsweisende Idee“ hervor, „die nachhaltiges Denken und Handeln im Alltag lebendig macht“.

———-

Aktion „SCHICK UNS DEINE WUNSCHLISTE FÜR KEEP COOL“

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern unserer Aktion!

KEEP COOL-Gewinnaktion geht bis zum 18. Dezember, 12.00 Uhr, in die Verlängerung! Wir freuen uns über das globale Klimaabkommen von Paris! Die Diplomatinnen und Diplomaten mussten hierfür in die Verlängerung gehen, dies machen wir auch!

Auf der UN-Klimakonferenz in Paris geht es um das Große – um einen internationalen Klimavertrag mit Klimaschutzzielen für alle Länder. Diese aufregende Zeit lässt auch KEEP COOL nicht kalt: Mit der Aktion „SCHICK UNS DEINE WUNSCHLISTE FÜR KEEP COOL“ sammeln wir deine und eure Wünsche – ob für die reale Klimapolitik, das Brettspiel KEEP COOL oder die Mobil-Version, die gerade entwickelt wird. Wünschst du dir zum Beispiel,

  • nicht nur über grüne und schwarze Fabriken, sondern auch über Atomkraftwerke zu verhandeln?
  • bei der Mobil-Version mit anderen Spielerinnen und Spielern online in Kontakt zu kommen?
  • dass China und die USA in Paris gemeinsam ambitioniertere Klimaschutzziele als bisher ankündigen?

Deine Wunschliste kann über Twitter, Facebook oder Instagram zu uns kommen [bitte @KeepCoolGame und #klimakonferenz dabei verwenden] – oder per E-Mail an kontakt@spiel-keep-cool.de. Unter den Einsenderinnen und Einsendern verlosen wir fünf KEEP COOL-Brettspiele. Einsendeschluss ist Mittwoch, 16. Dezember, 12 Uhr – jetzt verlängert bis Freitag, 18. Dezember, 12 Uhr!!! Nicht nur Einzelpersonen können an unserer Aktion teilnehmen, sondern auch Gruppen wie Schulklassen oder Vereine. Mach[t] mit!

*Eure Ideen, Vorschläge und Wünsche möchten wir gerne auf der KEEP COOL-Website veröffentlichen [nur mit Vornamen]. Falls du damit nicht einverstanden bist, danken wir für eine Nachricht.

———-

KEEP COOL mobil

Im März 2015 ist das Projekt KEEP COOL mobil gestartet. Ziel ist es, eine Klimaspiel-App zu entwickeln, mit der Klimapolitik auch auf Smartphone oder Tablet spielerisch erfahrbar wird. Weitere Infos unter www.climate-game.net/keep-cool-mobil

———-

KEEP COOL ONLINE 2

Studierende der Hochschule Bremerhaven entwickeln einen neuen Prototypen für KEEP COOL Online. Hier geht es zu KEEP COOL ONLINE 2. In einem Film vergleichen Schülerinnen und Schüler die Online- mit der Brett7615_668452753252262_7465069787393686805_nspielfassung.

———-

Ausstellung im Bremer Haus der Wissenschaft

Vom 11. November 2014 bis zum 17. Januar 2015 wurde KEEP COOL auf einer Ausstellung im Rahmen des Jahres der Wissenschaft “Digitale Gesellschaft” präsentiert.

———-

KEEP COOL-Spiele-Session im Schlauen Haus Oldenburg

Am 18. Januar 2014 wurde im Schlauen Haus Oldenburg ums Klima gezockt – im Rahmen des Veranstaltungsprogramms zum 40. Geburtstag der Universität Oldenburg. Es fanden mehrere öffentliche Spielrunden statt, moderiert von Studierenden des Master-Studiengangs “Sustainability Economics and Management” der Universität Oldenburg. Die Nordwest-Zeitung hat berichtet.

———-

Practical Project: Simulation & Gaming

Im Wintersemester 2013/14 führen Studierende in Sustainability Economics and Management an der Universität Oldenburg ein Praxisprojekt zu Klimasplanspielen durch.

———-

Sonderausgabe zu Klimaspielen…

…erschienen bei bei der internationalen Fachzeitschrift Simulation & Gaming. Mit dabei ist ein Vorwort von Dennis Meadows.

———-

KEEP COOL gewinnt Jurypreis beim Sparda-Umweltpreis 2013

KEEP COOL hat beim Sparda-Umweltpreis den Jurypreis in der Kategorie “Umweltbildung” gewonnen – und wurde hierfür ausgewählt von der Fernsehmoderatorin Shary Reeves, die unter anderem “Wissen macht Ah!” für den WDR moderiert.

———-

Neues Cover für KEEP COOL

Da die Fans die 12.000 Euro-Schwelle beim Crowdfunding geknackt haben, wird es nun ein neues KEEP COOL-Titelbild geben. Bis zum 24. September könnt ihr Vorschläge – in Form von Skizzen oder Text/Beschreibung – einreichen, einfach per E-Mail an kontakt@spieltriebgbr.de. Inzwischen kann man hier die Vorschläge einsehen und abstimmen.

———-

Crowdfunding für die Neuauflage

Vom 10. Juni bis 10. September 2013 lief die Crowdfunding-Kampagne für die Neuauflage von KEEP COOL auf Startnext. Dank vieler Supporterinnen und Supporter haben wir über 13.000 Euro gesammelt! Um auf das Crowdfunding aufmerksam zu machen, haben wir an vielen Orten KEEP COOL gespielt – so auch am 24. August am Klimahaus Bremerhaven.

———-

Klima-Verdienstkreuz für KEEP COOL

Die Klima-Hotels haben KEEP COOL im August 2013 das Klima-Verdienstkreuz verliehen. In der Begründung heißt es: “Wir finden es toll, dass Sie die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz anschaulich vermitteln und Menschen dazu motivieren, sich mehr mit diesen Themen auseinanderzusetzen.”

———-

Synagieren Wirkcamp mit KEEP COOL

Im Mai 2013 findet in Lüneburg ein Synagieren Wirkcamp statt. Dort soll die vierte Auflage von Keep Cool mit Crowdfunding weiter gebracht und Spielerweiterungen erprobt werden. Gesucht sind Brettspielverrückte / Menschen mit pädagogischem Interesse oder Hintergrund / Menschen mit Interesse am Crowdfounding-Prinzip als Finanzierungskonzept / Menschen, die Spaß am Einrichten von Homepages haben / kreative Menschen, die sich mit dem Dreh eines „Werbevideos“ für unser Projekt befassen wollen / Hobby-Filmschneider sowie -Kamerafrauen und -männer / Computerbegeisterte, die Lust haben ein Online-Spiel upzudaten. Ein erstes Ergebnis ist folgender Film, der für die Crowdfunding-Kampagne eingesetzt wird.

———-

Fachartikel

Fachartikel über KEEP COOL sind bei der internationalen Fachzeitschrift Simulation & Gaming erschienen. Ein Artikel enthält Hinweise über Einsatzmöglichkeiten und Moderation, informiert über die Entwicklung des Spiels, und reflektiert über das Potential von Spielen in der interdisziplinären Forschung. Ein weiterer Artikel gibt eine Übersicht zu Klimaspielen. Weitere Informationen bei Material.

———-

Schlaues Haus Oldenburg

Am 28. September 2012  wurde KEEP COOL bei der Eröffnung des Schlauen Hauses der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vorgestellt.

———-

KEEP COOL Online

Umsetzung eine Online-Version von Keep Cool gemeinsam mit Schulen ans Netz e.V. und  Spieltrieb GbR. Das Spiel, bei dem bis zu sechs Spieler vernetzt gegeneinander antreten, wurde im November 2009 fertiggestellt, und im März 2010 auf der Didacta präsentiert. Die Zielgruppe des kostenfreien Spiels sind in erste Linie Schulen, zeitweilig laufen bis zu 100 Partien gleichzeitig (Auskunft durch Schulen ans Netz).  www.keep-cool-online.de

ACHTUNG: Diese Version ist derzeit leider offline. Schulen ans Netz, der Kooperationspartner von KEEP COOL Online, gibt es leider nicht mehr. Wir bemühen uns um eine Alternative.

———-

“Operation Erde – KEEP COOL
ein Projekt des Fördervereins Kindermusiktheater ATZE e. V. – auf Basis von KEEP COOL – mit Premiere im Januar 2010

„Im Workshop entwickelt sich ein spannendes Rollenspiel für die Schülerinnen und Schüler. Kleingruppen, kostümiert und ausgestattet, agieren auf dem Weltmarkt uns setzen dabei das Klima aufs Spiel.“

Weitere Informationen auf der Website von ATZE Berlin

———-

KEEP COOL im Hörsaal

Im Mai 2009 wurde von oikos Bayreuth eine Großveranstaltung durchgeführt, bei der sich Studierende mit dem Thema „Klimawandel“ auf unkonventionelle Weise auseinander setzten. Dabei wurden die KEEP COOL-Spielrollen von Professoren der Universität übernommen. Das Publikum nahm aktiv am Spielgeschehen teil, indem es als Presse oder als Öffentlichkeit agierte und somit kontinuierlich Druck auf die Ländergruppenvertreter, also auf die Professoren, ausüben konnte.

Das Format wurde von oikos Mannheim im Oktober 2009 wiederholt.

Weitere Informationen auf der Website von Oikos Bayreuth

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ