Autoren

Gerhard Petschel-Held (1964-2005) war Leiter der Abteilung “Integrierte Systemanalyse” am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Er promovierte in der Physik und beschäftigte sich am PIK mit der Integration von Natur- und Sozialwissenschaften. Er ist Autor von über 50 wissenschaftlichen Artikeln und arbeitete in internationalen Gutachtergremien mit, die sich Fragen des Zusammenhangs zwischen Ökosystemwandel und menschlichem Wohlergehen (Millennium Ecosystem Assessment) und des Klimawandels (IPCC) befassen.

Klaus Eisenack ist Professor für Umwelt- und Entwicklungsökonomik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Zuvor war er mehrere Jahre am PIK beschäftigt. Er forscht zur Adaptation an den Klimawandel und zum Management natürlicher und technischer Ressourcen. Sein Augenmerk liegt dabei auf der Kopplung von Naturraum, Wirtschaft und Institutionen. Er hat Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Philosophie studiert und entwickelt seit seinen frühen Tagen Brett- und Rollenspiele.

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ