KEEP COOL Brettspiel

Setzen Sie das Klima auf Spiel

In einer Partie KEEP COOL stellen drei bis sechs Spielerinnen und Spieler Staatengruppen wie Europa, die OPEC oder die Entwicklungsländer dar. Für ein bis zwei Stunden können sie zwischen “schwarzem” und “grünem” Wachstum wählen, sich aber auch an unvermeidbare Klimafolgen wie Dürren und Überschwemmungen anpassen. Diese nehmen an Stärke zu, wenn die Welttemperatur steigt. Zudem gilt es, Lobbygruppen wie die Ölindustrie oder Umweltverbände zu berücksichtigen. Es gewinnt die Person, die Klimaschutz und Lobby-Interessen am besten in Einklang bringt. Wenn aber einige zu rücksichtslos vorgehen, verlieren alle.

Das Brettspiel KEEP COOL ist zweisprachig Deutsch/Englisch und kann eigenständig ab 12 Jahren gespielt werden. Moderierte Runden sind auch schon mit Jüngeren gut möglich.

KEEP COOL  wurde 2003 am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) von den Wissenschaftlern Klaus Eisenack und Gerhard Petschel-Held entwickelt. Seitdem sind vier Auflagen erschienen. Das Spiel kann bei Spieltrieb bestellt werden.

Im Menü oben kannst du auf verschiedene Spielelemente von KEEP COOL klicken.

 

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ