Treibhauskarten

Für jede Spielpartei gibt es einen Satz von Treibhauskarten. Zwei europäische werden hier erläutert.

 

Für die Mittelmeerregion wird im Zuge des Klimawandels ein im Allgemeinen trockeneres Klima erwartet. Neben der zu befürchtenden Verknappung der Trinkwasserreserven ist insbesondere mit einer Intensivierung und Häufung von Wald- und Buschbränden zu rechnen.

 

 

 

 

Es ist nicht möglich, die jüngsten Flutereignisse in Mitteleuropa (Oder: 1999; Elbe: 2002) direkt mit dem Klimawandel in Verbindung zu bringen, da aus Einzelereignissen nicht auf das langfristige Prozesse beschreibende Klima geschlossen werden kann. Jedoch deuten die wissenschaftlichen Erkenntnisse darauf hin, dass sich solche Ereignisse im Zuge eines Klimawandels häufen und auch an Intensität gewinnen können. Die jüngsten Ereignisse haben zudem deutlich gemacht, mit welchen Folgen bei solchen Flutereignissen zu rechnen ist.

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ