Moderation

Hier erhalten Sie Kontaktdaten von qualifizierten Personen, die Spielrunden moderieren oder anderweitige Einsätze von Keep Cool in der Bildungsarbeit unterstützen können. Bitte wenden Sie sich direkt an diese Personen, wenn Sie einen Moderator oder eine Moderatorin suchen.

Interessenten an der Moderation von Keep Cool oder anderen gemeinsamen Aktivitäten können sich hier für eine Mailingliste anmelden. Aufgenommen werden Leute, die (i) Keep Cool so gut kennen, dass sie es anderen erklären können, (ii) sich mit dem Thema Klimawandel auskennen, und (iii) grundsätzlich Lust haben, sich bei verschiedenen Veranstaltungen zu beteiligen.

Für englischsprachige Spielerunden gibt es außerdem einen Moderationsleitfaden, der im Umweltbildungs Rahmen für Seminare in der Ukraine und Moldova entwickelt wurde. Einen herzlichen Dank für diese großartige Arbeit an Julian Gröger, alle Mitwirkenden und EcoVisio!

 

Klaus Eisenack ist Entwickler von Keep Cool, und seit 2008 Juniorprofessor für Umwelt- und Entwicklungökonomik an der Universität Oldenburg. Sein Forschungsgebiet ist die Ökonomie des Klimawandels. Er hat langjährige Erfahrung mit der Moderation und Nachbesprechung von Keep Cool im Rahmen von universitären Lehrveranstaltungen und an Schulen.

Kontakt: klaus.eisenack(at)uni-oldenburg.de; Einsatzbereich: Deutschland

Till Meyer ist seit 1985 Referent für Spielepädagogik und Seminarleiter. Die interkulturelle Jugendbildungsarbeit hat lange Jahre einen Schwerpunkt seiner Arbeit markiert. Es begeistert ihn, dass im Spiel Einsichten und Erfahrungen möglich werden, die kaum ein anderes Medium in dieser Form bietet.

Kontakt: till.meyer(at)t-online.de; Einsatzbereich: Deutschland

Michael Lüken ist seit dem Jahr 2011 als freier Referent für Schulprojekte zum Klimaschutz aktiv. In den Jahren zuvor erwarb er sich am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) umfassende Kenntnisse über Klimawandel, Klimaschutz und die Zukunft des Energiesystems. Michael Lüken ist Doktor der Wirtschaftswissenschaften und studierte Physik mit Schwerpunkt Umweltphysik.

Kontakt: bmlueken(at)yahoo.de; Einsatzbereich: Deutschland

Benjamin Rott forscht zur Zeit an der PH Freiburg im Bereich der Mathematikdidaktik und bildet dort zukünftige Mathematiklehrer aus. Er ist ausgebildeter Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik und hat vor seiner Promotion in beiden Fächern unterrichtet. An Keep Cool faszinieren ihn die dynamischen Gruppenprozesse beim Spielen und die Art und Weise, wie wirtschaftspolitische Prozesse nachvollziehbar modelliert werden.
Kontakt: ben.rott(at)gmx.de; Einsatzbereich: Südwestdeutschland und Nordschweiz

 

 

Diese Liste stellt kein rechtsverbindliches Angebot dar. Wir ermöglichen dadurch lediglich eine Kontaktaufnahme.

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ