Pressemitteilung 22.09.2015

Testklassen gesucht
Schülerinnen und Schüler können Spiele-App zu Klimapolitik prüfen

KEEP COOL mobil kommt in seine heiße Phase: Die technische Umsetzung des mobilen Spiels zu Klimapolitik hat gestartet, und für die Testphase werden interessierte Schulklassen gesucht. Im ersten mobilen Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik übernehmen Jugendliche die Führung globaler Metropolen: Sie entscheiden über den Pfad ihrer Wirtschaft, ihre Klimaschutzstrategie und nehmen international Einfluss. Das Projekt KEEP COOL mobil, das die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert, wird von Professor Klaus Eisenack, Umweltökonom an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, koordiniert. Hauptpartner ist das Service- und Informationsportal Lehrer-Online.

„Ich reiße zwei meiner alten Kohlekraftwerke ab – aber nur, wenn du meine Forschung zu Windrädern finanziell unterstützt!“. So könnte sich ein Teil des Chats anhören, wenn Jugendliche KEEP COOL mobil spielen. Sie müssen dabei zwischen gemeinschaftlichem und individuellem Handeln abwägen. Geschickte Diplomatie, Verantwortungsgefühl und eine engagierte Kommunikation sind gefragt und entscheiden über den Sieg. Spaß ist ausdrücklich erwünscht.

Das in der Schul- und Umweltbildung bereits etablierte Brettspiel KEEP COOL bietet mit der mobilen Version einen neuartigen Zugang zur Klimapolitik. Das Spiel umfasst eine App sowie umfangreiches Begleitmaterial zur schulischen und außerschulischen Bildung. KEEP COOL mobil richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren, an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 sowie an deren Lehrkräfte, an junge Erwachsene in außerschulischen Bildungseinrichtungen und Jugendgruppen sowie jeweils deren Lehrende und Betreuende.

Anmeldung von Testklassen
Hier können interessierte Lehrkräfte Testklassen anmelden. Erste Testrunden sind für Februar 2016 geplant.

Der KEEP COOL mobil (KCm)-Newsfeed – immer auf dem neuesten Stand
Gleichzeitig laufen international die Vorbereitungen für die UN-Klimaverhandlungen Ende November in Paris. Papst Franziskus besucht am 25. September die UN-Vollversammlung, auf der die Ziele nachhaltiger Entwicklung verabschiedet werden sollen. Am 26. September findet im Rahmen des „Global Day of Action“ ein bundesweiter Klima-Aktionstag statt. KEEP COOL mobil wird daher in den nächsten Wochen über aktuelle Entwicklungen in der Klimapolitik und den Projekt-Fortschritt informieren: auf Facebook, Twitter, und www.climate-game.net/keep-cool-mobil.

Kontakt:
Eric Meyer, KEEP COOL mobil, Eduversum GmbH / Lehrer-Online
Tel. 0611/50509-258
E-Mail eric.meyer(Klammeraffe)eduversum.de

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ