Publikationen / Downloads

Hier finden Sie verschiedene informative Arbeiten rund um Keep Cool, die von verschiedenen Personen erstellt wurden.

Dabei sind u.a. Hilfestellungen für den Einsatz im Unterricht, wissenschaftliche  Publikationen usw.

Wir freuen uns, wenn Sie uns weitere Arbeiten zusenden, die für eine Publikation an dieser Stelle geeignet sind.

J. N. Meya & L. Bethlehem (2017) Global Spielen, lokal Handeln. Simulation der Rolle von Städten im Klimawandel mit dem digitalen Planspiel KEEP COOL mobil, Die Niedersächsische Gemeinde, Zeitschrift für Ratsmitglieder, Niedersächsischer Städte und Gemeinde Bund, 2/2017, 9-10.

Der Artikel diskutiert Keep Cool mobil, indem die Rolle von Städten im Klimaschutz und bei der Anpassung an den Klimawandel simuliert werden. Außerdem werden Hinweise zu einem Einsatz des Spiels gegeben.

J. N. Meya & L. Meya (2016) Das Klima aufs Spiel setzen – Simulation der internationalen Klimaverhandlungen mit dem Planspiel KEEP COOL, GWP Heft 2/2016, 249-259.

Der Fachartikel stellt das didaktische Potential von KEEP COOL an der Schnittstelle zwischen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und politischer Bildung dar.

J. N. Meya (2015) Kooperation und klimapolitischer Optimismus. Eine quantitativ-empirische Untersuchung des Planspiels KEEP COOL zur politischen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Masterarbeit an der Universität Bremen.

Die Diskrepanz zwischen den katastrophalen Folgen eines ungebremsten Klimawandels einerseits und der relativen Tatenlosigkeit der internationalen Klimapolitik andererseits ist erklärungsbedürftig. Die Masterarbeit vergleicht die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung und die politische Bildung, um Elemente einer politischen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung konzeptionell zu erarbeiten. Anschließend wird argumentiert, dass das Planspiel KEEP COOL geeignet ist, um die politische Urteilsfähigkeit zur internationalen Klimapolitik im Sinne der zuvor skizzierten politischen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Dieses Potential bestätigt sich auch empirisch: In einer quantitativ-empirischen Untersuchung mit über 200 Jugendlichen wird der Einfluss des Spielgeschehens auf das politische Urteil zur internationalen Klimapolitik nachgewiesen. Damit bietet diese Arbeit – nach unserem Wissen – erstmals systematische quantitative Evidenz für die Wirksamkeit von Planspielen zur Vermittlung und Kommunikation der internationalen Klimapolitik.

U. Erb (2015) Possibilities and Limitations of Transferring an Educational Simulation Game to a Digital Platform, Simulation & Gaming, DOI: /1046878115621980

Der Beitrag untersucht mit Hilfe von KEEP COOL das Potential von digitalen Medien im Bildungsbereich.

I. Bröse, M. Dreßler & J. N. Meya (2015) Kooperation, Defektion und der Einfluss der Einstellung gegenüber Klimaverhandlungen im Spiel KEEP COOL, Projektbericht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Bericht über eine empirische Analyse von Spielrunden mit über 200 Schülern. Enthält Hinweise über die Wirkung des Spiels im Unterricht.

C. Baumann, S. Palm, A. Saave & K. Sander (2014) Erprobung des Klima-Planspiels zur Wissensvermittlung und Kompetenzentwicklung, Projektbericht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Der Bericht entstand in einem Praxisprojekt. Er enthält insbesondere wertvolle Vorschläge und Hinweise zur Moderation von Keep Cool bei öffentlichen Veranstaltungen mit Bildungszielen. Die Essenz steht im Thesenpapier auf der 22. Seite (Anhang).

Rita Wodzinski (2013) Bewertungskompetenz im Unterricht anbahnen – ein Überblick über geeignete Methoden, Unterricht Physik 134, 57-60.

Ein Beitrag zum Einsatz von Planspielen und verwandten Methoden im Physikunterricht. Keep Cool Online ist eines der Anwendungsbeispiele.

Diana Reckien  & Klaus Eisenack (2013) Climate Change Gaming on Board and Screen: A Review, Simulation & Gaming, DOI: 10.1177/1046878113480867

Climate change (CC) is an increasing societal concern for many countries around the world, and yet international negotiations continue to make slow progress. CC is an issue that is proving difficult to address using traditional approaches to information provision and education. This article reviews the development of climate and CC games and simulations in recent years as an alternative and novel way of addressing CC issues and communicating with decision makers. It gives an overview of published CC games and analyses a selection of 52 sophisticated CC games in detail. The results allow comparisons of the temporal development of climate games, actors involved in CC game development, game formats, and game subjects. Many climate games appeared around the time of the UN climate negotiations in Copenhagen in 2009, with an increasing number of commercial game developers entering the field. Role-play and management games dominate the scene, but we see a rapid increase in the number of online games or games with an online component. Both local and global mitigation issues are frequently addressed and as yet few games focus on adaptation to CC.

Jens Dietrich (2012) Kommunikationsverbesserung im Politikunterricht
durch den Einsatz des computerunterstützten Planspiels
Keep-Cool-Online
, Schriftliche Arbeit zum Erwerb der Lehrbefähigung an beruflichen Schulen, Europa-Studienseminar für berufliche Schulen Gießen.

Diese interessante Studienarbeit berichtet und evaluiert eine Unterichtsreihe unter Verwendung von Keep Cool Online für 17-19 Jährige. Die Unterrichtsreihe wurde in einer elften Klasse eines beruflichen Gymnasiums mit der Fachrichtung Wirtschaft durchgeführt im Rahmen des Politikunterrichts. Bezweckt wird insbesondere die Verbesserung der qualitiativen und quantitativen Fähigkeit zur zielgerichteten Kommunikation der Schülerinnen und Schüler. Der entwickelte Unterricht kombiniert den Einsatz des Online-Planspiels mit “Klimakonferenzen” im Fish-Bowl Format. Die Studienarbeit beinhaltet konkrete Hinweise zur Umsetzung, grundlegende Reflexionen über den Einsatz von Planspielen im Unterricht, sowie eine detaillierte und überwiegend positive Evaluation der entwickelten Unterrichtsreihe.

Klaus Eisenack (2012) Interdiscplinary communication and education with a board game on climate change, Simulation & Gaming, DOI: 10.1177/1046878112452639 [Download: frühere Version des Orignialartikels.]

This article reports and reflects on the design and use of the board game KEEP COOL on climate change. The game covers and integrates central biophysical, economic, and political aspects of the issue. By using a board game as common language between students and scientists from different scientific cultures, knowledge of different disciplines can be integrated and different views can be discussed. Thus, even complex issues such as the free-rider problem, trade-offs between adaptation to and mitigation of climate change, and path dependencies can be studied. KEEP COOL is the first game on climate change that is readily available from a commercial publisher. It has successfully been used in multiple settings, for example, as a tool for interdisciplinary research, public relations, public understanding of science, and, in particular, teaching. The experience with the game indicates that it can be effectively used in seminars with students to obtain a holistic picture of the issue and to lay out a common language for deeper reflections on climate change. This contribution also identifies some pitfalls and
essential instruments for its adequate use for teaching.

Klaus Eisenack (2008) Keep Cool Nachbesprechung – Handreichung, unveröffentlichte  Notizen, Potdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Einige knappe Hinweise zur Nachbesprechung von moderierten KEEP COOL Runden an Schulen und Hochschulen.

 

Aktuelles

KEEP COOL mobil ist seit September 2016 veröffentlicht!

Log dich unter
www.keep-cool-mobil.de
ein und rette mit bis zu 50 Mitspielenden das Klima!

_________________________

Jasper Nikolaus Meya hat mit Keep Cool den Deutschen Planspielpreis 2017 bekommen!
Er belegte mit seiner Masterarbeit den dritten Preis in der Kategorie der Studienabschlussarbeiten.
Herzlichen Glückwunsch!
Mehr dazu unter "Aktuelles"

_________________________

Keep Cool mobil neu kalibriert! Es steht zu Beginn mehr Budget zur Verfügung und die Naturkatastrophen fallen weniger stark aus!

_________________________

Unser Video-Tutorial zu Keep Cool mobil ist online!
In der Spielanleitung zeigen wir, wie du dich in ein Spiel einloggst und erklären Spielziel und Spielablauf. Viel Spaß beim Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=hDl0C_bjVtQ